ScienceCity

Aktuelle Forschungsinteressen

Wir versuchen komplexe Phänomene des internationalen und strategischen Managements zu verstehen und zu erklären und bemühen uns um kritische Auseinandersetzung mit den Konsequenzen, Problemen und Chancen der Internationalisierung von sozialen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Systemen im Spannungsfeld globaler Konvergenz und lokaler Pluralität. Mittels qualitativer und quantitativer Methoden erforschen wir eine Vielfalt an Theorien und Themen:

  • Socio-political issues and micro-politics in and around organizations, especially in the context of multinational corporations and global value chains
  • Theories of power and political agency in organizations
  • Contemporary standardization-, reorganization- and digitalization- trends in MNCs
  • Political and emotional aspects of organizational sensemaking
  • Actor-centred institutionalism
  • Comparative organizational studies of management, work and employment in the global context
  • Cross-border workers' participation and  industrial relations in MNCs
  • Research on supranational labor representation bodies, esp. European Works Councils
  • Developements in retail and food retail sector
  • Qualitative Research Methods

Auf den folgenden Seiten finden Sie genauere Informtionen zu unserer Forschung:

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
Zurück zum Seitenanfang